Seit unserer Gründung setzen wir vom BFZ uns für eine transparentere Politik ein – Entscheidungen und ihre Gründe sollen für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt nachvollziehbar sein.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns schon vor einigen Jahren erfolgreich für öffentliche Tonaufzeichnungen der Stadtversammlungen und ihrer Ausschüsse eingesetzt, die heute jede/r über das Ratsinformationssystem der Stadt abrufen kann. Darüber hinaus führen wir vom BFZ aus sämtlichen Sitzungen ein Live-Protokoll, das zeitgleich zur Sitzung von allen Interessierten eingesehen werden kann. Schließlich haben wir in der letzten Wahlperiode erheblich dazu beigetragen, dass die Beteiligungsmöglichkeiten für die Fürstenwalderinnen und Fürstenwalder erheblich gestärkt wurden (nachzulesen hier unter „Bürgerbeteiligung ermöglichen & Transparenz herstellen).

Mit dem nunmehr von uns eingebrachten Antrag zur Einführung eines Live-Streams der Stadtverordnetenversammlung wollen wir einen Schritt weiter gehen: Sämtliche Sitzungen wollen wir live über das Internet übertragen.

*Update* Wir freuen uns, dass die Mehrheit der Stadtverordnetenversammlung unserer Idee gefolgt ist und den Bürgermeister mit Beschluss vom 22. August 2019 beauftragt hat, die Umsetzbarkeit und Einrichtung eines Live-Streams zu prüfen (hier geht’s zum Protokoll der Sitzung).