Carola Rudolph

Im Folgenden stelle ich mich Ihnen vor:
Ich bin Carola Rudolph.

Ich kandidiere für Sie bei der Kommunalwahl
am 26. Mai 2019 für das BFZ!

Geburtsdatum: 22.09.1955
Beruf: Finanzbeamtin
Familie: verheiratet, zwei Kinder

Was motiviert Sie zum Antritt für die Wahl der Stadtverordnetenversammlung?
Seit 25. Mai 2014 regiert das BFZ jetzt in der Stadtpolitik mit. Vieles konnte bereits mit Erfolg auf den richtigen Weg gebracht werden.
– Bürgerbeteiligung und Transparenz
– Schuldenabbau, in dem keine neuen Schulden mehr getätigt werden
– Straßenausbaubeiträge abschaffen (Sammlung von Unterschriften für Bürgerbegehren)
– Sauberkeit in der Stadt

Das soll so bleiben und muss sich weiterentwickeln.
Mit der Wahl des BFZ in die SVV 2014 und die Wahl des BFZ-Bürgermeisters 2018 hat es sich gezeigt; nur gemeinsam kann Fürstenwalde mehr!

Gibt es ein Ereignis oder ein Erlebnis, das Sie zur Politik gebracht hat?
Ja, mein Vater. Schon als 18-jährige habe ich als Gemeindevertreterin in meiner Heimat in der Politik mitgemischt.

Welche Top-3-Themen würden Sie in Fürstenwalde gerne voran bringen?
– Solide Finanzen und Haushaltswirtschaft
– Kinderbetreuung
– noch mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz

Auf welche politische Tat sind Sie besonders stolz?
Mitglied im BFZ zu sein.

Was machen Sie beruflich?
Ich bin Finanzbeamtin.

Welche Eigenschaften schätzen andere an Ihnen?
Einsatz- und Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit

Wofür werden Sie oft kritisiert?
Für meine diretkte Ehrlichkeit.

Bei was können Sie schwach werden?
leuchtende Kinderaugen

 

Bei Rückfragen zu Carola Rudolph oder zum Wahlprogramm können Sie sich gern über unser Kontaktformular melden – wir alle stehen Ihnen gerne Rede und Antwort.