Simone Vogler

Im Folgenden stelle ich mich Ihnen vor:
Ich bin Simone Vogler.

Ich kandidiere für Sie bei der Kommunalwahl
am 26. Mai 2019 für das BFZ!

Geburtsdatum: 11.12.1984
Beruf: Bibliothekarin (BA)
Familie: in einer Beziehung, 1 Kind

Was motiviert Sie zum Antritt für die Wahl der Stadtverordnetenversammlung?
Ich bin seit der Gründung des BFZ mit dabei und habe mich Hintergrund immer politisch und organisatorisch eingebracht und so versucht meinen Beitrag zum Erfolg zu leisten. Vor der Geburt meines Sohnes war ich sachkundige Einwohnerin und mir hat es viel Freude bereitet mich auf die Sitzung vorzubereiten und mitreden zu können.

Gibt es ein Ereignis oder ein Erlebnis, das Sie zur Politik gebracht hat?
Mein Partner und ich wollten ein Grundstück kaufen, das noch kein Bauland war. Wir haben daraufhin mit der Verkäuferin einen Bebauungsplan erstellen lassen und dieser musste im Stadtentwicklungsausschuss sowie in der Stadtverordnetenversammlung beschlossen werden. Wir waren sehr aufgeregt und besuchten die Sitzungen. Ich konnten zur Erleichterung aber feststellen, dass unser Antrag, sowie eine Vielzahl weiterer, einfach ohne Nachfrage oder Diskussion durchgewunken wurde. Diese Verfahrensweise erweckte mein Interesse.

Welche Top-3-Themen würden Sie in Fürstenwalde gerne voran bringen?
– noch mehr Bürgernähe und Transparenz von politischen Themen
– genügend Kita- und Hortplätze und finanzielle Entlastung für Eltern
– gemeinsames Zielbild aller Fraktionen für EIN Fürstenwalde

Auf welche politische Tat sind Sie besonders stolz?
Die Bürgermeisterwahl 2018 macht mich sehr stolz. Wir alle haben viel Zeit und Energie für Gespräche und Spaziergänge investiert und bis zuletzt war das Ergebnis der Wahl für mich total offen. Umso erfreulicher war der Erfolg von Matthias Rudolph mit 52,2 % im ersten Wahlgang zum Bürgermeister der Stadt Fürstenwalde.

Was machen Sie beruflich?
Ich leite eine wissenschaftliche Spezialbibliothek in einem Forschungsinstitut in Erkner. Ich habe dort meine Ausbildung absolviert, nebenberuflich 4 Jahre studiert und mit einem Bachelor Bibliothekswissenschaft abgeschlossen.

Welche Eigenschaften schätzen andere an Ihnen?
Ich bin empathisch, offen, gerecht, liebevoll und bringe angefangene Projekte zu Ende.

Wofür werden Sie oft kritisiert?
Ich bin manchmal zu ehrgeizig.

Bei was können Sie schwach werden?
Wenn mein Sohn mich leuchtend ansieht und stolz sagt „meine Mama“. Da schmilzt mein Herz.

Bei Rückfragen zu Simone Vogler oder zum Wahlprogramm können Sie sich gern über unser Kontaktformular melden – wir alle stehen Ihnen gerne Rede und Antwort.