Aktuelles

Nachrichten unserer Facebookseite

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

2 Tage alt

⏰Veranstaltungshinweis⏰ Heute ab 19 Uhr findet die Podiumsdiskussion & der Bürgerdialog rund um 🏄Schwapp/SurfEra/Spreeschwimmhalle 2.0 in der Aula der Gerhard-Goßmann-Grundschule statt. Für alle, die nicht live dabei sein können, wird die Veranstaltung unter folgendem Link übertragen: www.youtube.com/watch?v=ctctRFS_Y84 mehrweniger

⏰Veranstaltungshinweis⏰ Heute ab 19 Uhr findet die Podiumsdiskussion & der Bürgerdialog rund um 🏄Schwapp/SurfEra/Spreeschwimmhalle 2.0 in der Aula der Gerhard-Goßmann-Grundschule statt. Für alle, die nicht live dabei sein können, wird die Veranstaltung unter folgendem Link übertragen: https://www.youtube.com/watch?v=ctctRFS_Y84

4 Tage alt

Jetzt tagt der Hauptausschuss (virtuell). Auf der Tagesordnung stehen heute:
– Antrag der Fraktion DIE LINKE. Entwicklung Wohnquartier Spreevorstadt mit einem Änderungsantrag vom BFZ
– Antrag der Fraktion B90/ Die Grünen: Gehwege sanieren/ neu bauen
– Vorplanung für das Bauvorhaben "Neubau von Geh- und Radwegen sowie vier barrierefreier Haltestellen in einem Abschnitt der Rudolf-Breitscheid-Straße"
– Sanierungssatzung „Erweitertes Domumfeld“
– Friedhofssatzung und Friedhofsgebührensatzung

Für alle, die nicht live dabei sind schreiben wir unsere Eindrücke der Sitzung wie immer im BFZ-Pad mit unter folgendem Link: pad.bfz-fuerstenwalde.de/p/r.eb153b535d633750a5408ac2b11ff704
mehrweniger

Jetzt tagt der Hauptausschuss (virtuell). Auf der Tagesordnung stehen heute: 
- Antrag der Fraktion DIE LINKE. Entwicklung Wohnquartier Spreevorstadt mit einem Änderungsantrag vom BFZ
- Antrag der Fraktion B90/ Die Grünen: Gehwege sanieren/ neu bauen
-  Vorplanung für das Bauvorhaben Neubau von Geh- und Radwegen sowie vier barrierefreier Haltestellen in einem Abschnitt der Rudolf-Breitscheid-Straße
- Sanierungssatzung „Erweitertes Domumfeld“ 
- Friedhofssatzung und Friedhofsgebührensatzung

Für alle, die nicht live dabei sind schreiben wir unsere Eindrücke der Sitzung wie immer im BFZ-Pad mit unter folgendem Link: https://pad.bfz-fuerstenwalde.de/p/r.eb153b535d633750a5408ac2b11ff704

7 Tage alt

Das Fürstenwalder Käseblatt hat nachgefragt – was ist dran an den aktuellen Gerüchten rund um Surf-Era? Für alle am Projekt Interessierten Pflichtlektüre 😉Das Ganze als PDF (inklusive Stellungnahmen)
drive.google.com/file/d/1P9qG2AkMMeolXbZVIK8T6Wr8_NGYTKJn/view?usp=sharing

Liebe Alle,
wir hoffen Ihr seid alle fantastisch ins Neue Jahr gekommen. Wir starten 2022 mit einer umfangreichen Aufklärungskampagne und freuen uns daher, dass René uns angeschrieben hat. Wie viele von Euch sicherlich mitbekommen haben, wird das Projekt SURF ERA stark diskutiert. René war so nett uns einige der aufgekommenen Fragen und entstandenen Gerüchte zusammenzustellen. Die möchten wir natürlich liebend gern beantworten, damit sich jeder einzelne von euch ein gutes Bild vom Projektstatus rund um SURF ERA machen kann.

Behauptung 1:
Bei Facebook wird von einem Privat-Account behauptet, dass die auf eurer Seite angegebenen Partner „White Water“, „Grimshaw Architects“, „Schlaich Bergermann Partner“ und „EGS-Plan“, keinerlei Wissen von eurem Projekt „SURF ERA“ haben.

Frage 1:
Kannst du uns kurz erläutern wie sich eure Zusammenarbeit bisher gestaltete bzw. wie sie künftig gehandhabt werden soll?

Antwort 1:
Wir haben mit benannten Partner in mehreren Stufen sogenannte Machbarkeitsstudien durchgeführt. Dabei wurden die absolut wichtigsten Fragen durch die Experten analysiert und beantwortet. Im Kern ging es um die bauliche Realisierungsfähigkeit und die damit verbunden Baukosten, also die Frage: Ist es überhaupt technisch möglich einen solchen Park zu bauen und was wird es kosten? Die großen Herausforderungen lagen dabei darin, die spezielle Dachkonstruktion, das modulare Gebäudesystem und die vielen regenerativen Energiesysteme stimmig im Masterplan unterzubringen.

Heute wissen wir, dass es geht, wie es geht, wie es am Ende aussehen kann – natürlich auch, was es kostet.

Als „Beweis“ einer Zusammenarbeit mit unseren Partnern, haben wir diese gebeten selbst Stellung zu beziehen. Diese Schreiben stellen wir euch gern zur Verfügung.

Behauptung 2:
Des Weiteren wird von diesem Privat-Account behauptet, gleich mehrere „private Nachrichten“ und von derart vielen Seiten, bekommen zu haben, in denen behauptet wird, dass es schon lange bekannt sei, dass SURF ERA abgesprungen und das ganze Vorhaben Geschichte ist.

Frage 2:
Kannst du dir erklären wie man auf solche Schlüsse kommen könnte?
Wurde über ein Scheitern eures Projektes öffentlich oder anderweitig kommuniziert?

Antwort 2:
Woher dieses Gerücht stammt, können wir nicht so richtig nachvollziehen.

Fakt ist: Wir sind dran, machen weiter und Fürstenwalde/Spree ist unser absoluter Favorit. 2021 gab es im Hintergrund eine Vielzahl von Dingen vorzubereiten und anzustoßen, davon bekommt man nicht immer etwas mit und es entsteht vlt. der Eindruck, dass wir abgesprungen sind – dem ist jedoch nicht so.

Wir legen jetzt erst richtig los, also verfolgt gern Social Media, Nachrichten und lokale Radiosender. Es wird auch einige Veranstaltungen in Fürstenwalde/Spree geben, an denen ihr teilnehmen könnt:

Veranstaltungen zu Antwort 2:
– Samstag, d. 15.01.2022 / 10:30 Uhr an der Großen Freizeit 3 vor der Tennishalle
– Freitag, d. 21.01.2022 / 18:00 Uhr in der Gerhard-Goßmann-Grundschule (Aula)
– Samstag, d. 12.02.2022 / 10:30 Uhr an der Großen Freizeit 3 vor der Tennishalle

Kommt vorbei, wir freuen uns.

Behauptung 3:
Der Privat-Account behauptet weiterhin, etwas Offizielles von euch zu erhalten wollen, damit das Projekt gescheitert sei. Eventuell ist der zweite Kommentar als Kommunikationsversuch gewertet worden. Siehe auch: www.facebook.com/surf.era.official/posts/1225978744550885 Zitat: „Hallo und schönen Guten Tag SURF ERA, Es wird allgemein in Fürstenwalde und Umgebung davon gesprochen, dass SURF ERA abgesprungen ist, es also keine mega Surf-Halle in Fürstenwalde auf dem heutigen Schwapp-Gelände geben wird. Könnten Sie das bitte öffentlich kommunizieren? Vielen Dank!“

Frage 3:
Hast du schon irgendwo gelesen, gesehen oder gehört, dass ihr „abgesprungen“ seid? Vielleicht in Berlin, Fürstenwalde oder Umgebung?
In Zeitungen oder anderen Medien?

Antwort 3:
Diesen Kommentar haben wir gesehen und natürlich bereits umfangreich beantwortet. Am meisten hat mich dabei das Wort „Surf-Halle“ besorgt. Wir stellen leider des Öfteren fest, dass die Tatsache, dass wir nebst des Surfpools einen sehr großen Wasserfreizeitpark integrieren, noch gar nicht die Runde gemacht hat. Da greifen wir jetzt aber an und klären die Menschen über die Projektdetails auf.

Behauptung 4:
Es wird in allen möglichen Kanälen auch immer wieder davon gesprochen, dass eure beendete Crowdfunding-Kampagne, für das sehr große Projekt als gescheitert gilt. Du hast bereits während des Interviews mit dem Fürstenwalder Bürgermeister (Matthias Rudolph) darüber gesprochen.

Frage 4:
Was sollte mit der Crowdfunding-Kampagne bewirkt werden?

Antwort 4:
Tolle Frage!
Die Crowdfunding-Kampagne haben wir zu einem Zeitpunkt durchgeführt, als wir weder Investoren, starke Partner, eine Potentialfläche oder ein Konzept hatten. Wir standen ganz am Anfang unserer Reise. Es war im Kern unsere Absicht eine Marktrelevanz zu testen. Die Frage dahinter: Wollen die Menschen einen solchen Park und wären Sie bereit diesen zu besuchen? Da es noch keinen Park gab, könnten wir keine Tickets anbieten, daher mussten wir uns mit Kaffeebechern und T-Shirts behelfen. Mit diesen und weiteren „Goodies“ wurden über 30.000€ eingesammelt und bewiesen, dass es einen Markt für unsere Idee gibt. Natürlich kann man mit diesem Geld keinen Park bauen, das war allerdings auch zu keinem Zeitpunkt das Ziel der Aktion.

War die Kampagne ein Erfolg?
ABSOLUT!
Es ist uns gelungen, mit einem noch nicht existierenden Produkt (Park) nachzuweisen, dass sehr viele Menschen ein Interesse an diesem Angebot haben. Bei unseren danach angesprochenen Investoren hat dieses Argument jedenfalls eingeschlagen wie eine Bombe, sodass bis heute bereits über 500.000 € in das Projekt geflossen sind.

Abschlussworte und nochmals einige Termine:

Wir hoffen, dass wir einige Fragen beantworten konnten und würden euch um Folgendes bitten:

MACHT WEITER SO – Fragt uns alles, was ihr Wissen wollt und redet mit euren Freunden und Bekannten über das Projekt.

BRINGT EUCH EIN – Ihr wisst jetzt mehr als Andere – klärt sie auf und helft uns damit bei unserer Aufklärungskampagne.

BESUCHT UNS – Wir laden euch herzlich zu den Veranstaltungen ein. Holt euch weitere Details vor Ort und lernt uns kennen.

NEHMT TEIL – Die Stadt Fürstenwalde/Spree führt aktuell eine Bürgerbeteiligung durch. Wenn ihr euch für unsere Idee begeistern könnt, dann stimmt für die neue Spreeschwimmhalle 2.0 und SURF ERA ab.

TERMINE (Info & Abstimmen)

– 15.01.2022 (Samstag) um 10:30 Uhr an der Großen Freizeit 3 vor der Tennishalle
– 21.01.2022 (Freitag) um 18:00 Uhr in der Gerhard-Goßmann-Grundschule (Aula)
– 12.02.2022 (Samstag) um 10:30 Uhr an der Großen Freizeit 3 vor der Tennishalle

Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch.

Eure SURF ERA ́s

Eirik Randow
Gründer | Geschäftsführer

Das Ganze als PDF (inklusive Stellungnahmen)
drive.google.com/file/d/1P9qG2AkMMeolXbZVIK8T6Wr8_NGYTKJn/view?usp=sharing
mehrweniger

Das Fürstenwalder Käseblatt hat nachgefragt - was ist dran an den aktuellen Gerüchten rund um Surf-Era? Für alle am Projekt Interessierten Pflichtlektüre ;-)

Comment on Facebook

Super ! Ganz viele Bekundungen, die das wollen … nicht eine Bekundung von irgendeinem der es bezahlt ! Ohne Investoren weiterhin eine Luftnummer !

1 Woche alt

Es tagt der Sozialausschuss zum erst Mal im Jahr 2022. U. a. auf der TO: Vorläufige Haushaltführung – Auswirkungen auf die den Ausschuss betreffenden Bereiche, Jugendhilfe – Planungen für 2022,
750-Jahrfeier der Stadt Fürstenwalde/Spree, Informationen der Beauftragten für Kinder und Jugendliche, Integration und Gleichstellung, uvm.
BFZ-Live-Protokoll (18:30-22:00): pad.bfz-fuerstenwalde.de/p/r.6fa6cf3abd5b6eb608b6a5c7e45082b0
mehrweniger

Es tagt der Sozialausschuss zum erst Mal im Jahr 2022. U. a. auf der TO: Vorläufige Haushaltführung - Auswirkungen auf die den Ausschuss betreffenden Bereiche, Jugendhilfe - Planungen für 2022, 
750-Jahrfeier der Stadt Fürstenwalde/Spree, Informationen der Beauftragten für Kinder und Jugendliche, Integration und Gleichstellung, uvm.
BFZ-Live-Protokoll (18:30-22:00): https://pad.bfz-fuerstenwalde.de/p/r.6fa6cf3abd5b6eb608b6a5c7e45082b0

2 Wochen alt

Heute ab 19 Uhr tagt der Finanzausschuss. Auf der öffentlichen Tagesordnung stehen u.a.
– die Anpassung der Friedhofsgebührensatzung für die kommunalen Friedhöfe
– Beratungen über Anpassungsvorschläge zur Bürgerbudgetsatzung

Für alle, die die Sitzung nicht im Alten Rathaus oder per Video verfolgen können/wollen schreiben wir unter dem folgenden Link im BFZ-Pad wie immer unsere Eindrücke der Sitzung mit:
pad.bfz-fuerstenwalde.de/p/r.1f5eaad9127dccf902a22d72e05e4a93
mehrweniger

Heute ab 19 Uhr tagt der Finanzausschuss. Auf der öffentlichen Tagesordnung stehen u.a.
- die Anpassung der Friedhofsgebührensatzung für die kommunalen Friedhöfe
- Beratungen über Anpassungsvorschläge zur Bürgerbudgetsatzung

Für alle, die die Sitzung nicht im Alten Rathaus oder per Video verfolgen können/wollen schreiben wir unter dem folgenden Link im BFZ-Pad wie immer unsere Eindrücke der Sitzung mit: 
https://pad.bfz-fuerstenwalde.de/p/r.1f5eaad9127dccf902a22d72e05e4a93

2 Wochen alt

Jetzt tagt der erste Stadtentwicklungsausschuss im Jahr 2022. Heute auf der Tagesordnung stehen u.a. folgende Themen:
– Sachstand Sachstand zur Fortschreibung Städtebauliche Zielplanung: Programme der Städtebauförderung "Wachstum und Nachhaltige Erneuerung"
– Antrag der Fraktion DIE LINKE. Entwicklung Wohnquartier Spreevorstadt mit zugehörigem BFZ-Ergänzungsantrag
– Antrag B90/ Die Grünen: Verkehrswende jetzt: Gehwege sanieren/ neu bauen
– Informationen zum Antrag der FDP-Fraktion: Errichtung von Wohnmobil-Stellplätzen
– Informationen zum Antrag der FDP-Fraktion: Legendenschilder und Straßenbenennung
– Grundsatzbeschluss über die Vorplanung für das Bauvorhaben "Neubau von Geh- und Radwegen sowie vier barrierefreier Haltestellen in einem Abschnitt der Rudolf-Breitscheid-Straße"
– Aktuelle Sachstände Jagdschloss und Aufbauschule
u.v.m

Für alle, die nicht vor Ort sein bzw. die Videoübertragung anschauen können/wollen, schreiben wir unsere Eindrücke wie immer mit im BFZ-Pad unter folgendem Link:
pad.bfz-fuerstenwalde.de/p/r.38fd8e570bc4a2359fb4142866bd773f
mehrweniger

Jetzt tagt der erste Stadtentwicklungsausschuss im Jahr 2022. Heute auf der Tagesordnung stehen u.a. folgende Themen:
- Sachstand Sachstand zur Fortschreibung Städtebauliche Zielplanung: Programme der Städtebauförderung Wachstum und Nachhaltige Erneuerung
- Antrag der Fraktion DIE LINKE. Entwicklung Wohnquartier Spreevorstadt mit zugehörigem BFZ-Ergänzungsantrag
- Antrag B90/ Die Grünen: Verkehrswende jetzt: Gehwege sanieren/ neu bauen
- Informationen zum Antrag der FDP-Fraktion: Errichtung von Wohnmobil-Stellplätzen
- Informationen zum Antrag der FDP-Fraktion: Legendenschilder und Straßenbenennung
- Grundsatzbeschluss über die Vorplanung für das Bauvorhaben Neubau von Geh- und Radwegen sowie vier barrierefreier Haltestellen in einem Abschnitt der Rudolf-Breitscheid-Straße
- Aktuelle Sachstände Jagdschloss und Aufbauschule
u.v.m

Für alle, die nicht vor Ort sein bzw. die Videoübertragung anschauen können/wollen, schreiben wir unsere Eindrücke wie immer mit im BFZ-Pad unter folgendem Link:
https://pad.bfz-fuerstenwalde.de/p/r.38fd8e570bc4a2359fb4142866bd773f

1 Monat alt

❗Achtung❗ Heute hält der 🚌 Infobus 🚌 der Bürgerbühne auf dem Fürstenwalder Marktplatz. Von ⌚️ 12 bis 16 Uhr habt ihr die Möglichkeit euch zum Thema 🏊‍♀️🏄"SCHWAPP – Sanierung, Neubau, Weiterentwicklung?" einzubringen – bei Glühpunsch ☕️und Gebäck🍪 könnt ihr also eure Fragen stellen, Ideen vorschlagen, Lob&Kritik äußern und zum Thema diskutieren. Daher: Schaut vorbei und macht mit😉 mehrweniger

Comment on Facebook

Ist sowas nicht früher bekannt? Ich würde gerne an so einem Event teilnehmen. Kann man sowas früher ankündigen?

1 Monat alt

Heute tagt zum letzten Mal in diesem Jahr die SVV, u.a. auf der TO: Anträge der Fraktionen, Feststellung des Abstimmungsergebnisses zum Bürgerbudget 2022, Antrag MAPRONEA GmbH zur Errichtung einer Photovoltaikfreiflächenanlage, JA 2020 Stadtforst, Wirtschaftsplan 2022 Stadtforst, Genehmigung überplanmäßiger Aufwendungen und Auszahlungen für das Haushaltsjahr 2021 (Straßenreinigung/Winterdienst und Stadtjugendpflege), Ausführungsbeschluss Außenanlagen Jagdschloss, nfacher Bebauungsplan Nr. IV "Wohnen an der Lange Straße", uvm.
BFZ-Live-Protokoll (18:30-22:00): pad.bfz-fuerstenwalde.de/p/r.a31981f640d898cacd664f91eb2ef656
mehrweniger

Heute tagt zum letzten Mal in diesem Jahr die SVV, u.a. auf der TO: Anträge der Fraktionen, Feststellung des Abstimmungsergebnisses zum Bürgerbudget 2022, Antrag MAPRONEA GmbH zur Errichtung einer Photovoltaikfreiflächenanlage, JA 2020 Stadtforst, Wirtschaftsplan 2022 Stadtforst, Genehmigung überplanmäßiger Aufwendungen und Auszahlungen für das Haushaltsjahr 2021 (Straßenreinigung/Winterdienst und Stadtjugendpflege), Ausführungsbeschluss Außenanlagen Jagdschloss, nfacher Bebauungsplan Nr. IV Wohnen an der Lange Straße, uvm.
BFZ-Live-Protokoll (18:30-22:00): https://pad.bfz-fuerstenwalde.de/p/r.a31981f640d898cacd664f91eb2ef656
Load more